Gohrisch, Papststein und Kleinhennersdorfer Stein

Der Aufstieg auf den Gohrisch über die Falkenschlucht führt durch enge Felsspalten und über steile Leitern. Oben angekommen sieht man zum ersten Mal das beeindruckende Ausmaß dieser Landschaft. Vorbei an bizarren Felsformationen geht es wieder hinunter, um gegenüber auf den Papststein hinaufzusteigen. Obwohl wir Luftlinie nicht mal einen Kilometer vom Gohrisch entfernt sind, bietet sich hier eine völlig neue Aussicht. Die kann man unglaublich gut von der Bergwirtschaft auf dem Papststein aus genießen. 😉

Theoretisch wäre die Tour weiter zum Kleinhennersdorfer Stein gegangen. Bis zur Lichterhöhle haben wir es auch geschafft, danach hat uns leider die Peilung verlassen und wir haben den Weg nicht gefunden, der weiter geführt hätte. Über einen Trampelpfad quer durch den Wald sind wir irgendwo am Fuß des Papststeins wieder rausgekommen. Egal war trotzdem schön. 😉

Die vollständige Route wäre das hier gewesen: https://www.outdooractive.com/de/wanderung/saechsische-schweiz/hoehlen-an-gorisch-und-kleinhennersdorfer-stein/1501014/#dm=1